Schloß Vogelsang

Der englische Landschaftspark

Ein langsames Aufblühen in Mitten von Wildwuchs.

Unser kleiner Fischteich Scheue Parkbewohner Wildwuchs Wildwuchs Barockreiterin Anna Raschke

Die Parkanlage mit Eiskeller am Vogelsänger Herrenhaus widerspiegelte beim Kauf jahrelange unterlassene Pflege. Er gehört zum denkmal¬≠geschützten Ensemble der Gutsanlage. Der ehemalige Wiesenteil war von Brennnessel- und Hochstaudenfluren überwuchert. Erleben Sie nunmehr den Pleasure Ground mit seinen angestammten Solitärgehölzen wie ältere Baumriesen: eine Roteiche, ein Bergahorn, eine Stieleiche, zwei Esskastanien und eine Blutbuche. Durch das Lindentor führt der Weg in den neu aufgepflanzten Hainbuchenlaubengang. Vom Büro für Landschaftsplanung Hamann wurde eine Studie „Denkmalpflegerische Zielsetzung“ in Abstimmungen mit den Eigentümern, Ämtern und Behörden erarbeitet. Umfangreiche Maßnahmen zur Wiederherstellung dieser wunderbar-sinnlichen Parkanlage wurden angegangen.

Barockreiterin Anna Raschke Barockreiterin Anna Raschke Barockreiterin Anna Raschke Barockreiterin Anna Raschke Barockreiterin Anna Raschke